Ob Agentur oder Direktkunde. Kurzer Werbetext oder komplettes Wording-Konzept. Technik oder Lifestyle. Internet oder Print. Seit gut 20 Jahren entwickle ich eingängige Produkt- und Werbetexte sowie stringente Marketingkonzepte und führe große wie kleine Projekte verantwortlich zum Ziel. Für Kunden aus ganz Deutschland – mit Unternehmen, Institutionen, Büros und Ladengeschäften jeglicher Couleur und Größe. Eine Auswahl an Projekten – wie Homepage-Konzepte, Online-Texte, Messeauftritte etc. – stelle ich Ihnen hier vor. Mehr über mich, meine Leistungen und meine Stationen lesen Sie auf den nächsten Seiten. Am besten Sie klicken sich kurz durch und machen sich selbst ein Bild davon, was die hummel so alles schreibt und treibt.
Startseite / Stationen

Stationen

Schön, dass Ausbildungs- und Berufsweg von Menschen IMG_0118.JPG
begleitet werden, die einen unterstützen, fördern, fordern und Talente wecken.

In der Praxis

Frau Hinner, Text-Chefin, bei Glanzer und Partner, Stuttgart (1995–1996)
Mit und bei Ihnen habe ich gelernt, Texte zu schreiben, die verkaufen. Indem sie den Kunden direkt ansprechen
und ihm klar den Mehrwert des Produkts, der Dienstleistung des Unternehmens vermitteln.

Alle meine Kunden aus den Bereichen Technik, IT-Security, Medizin, Maschinenbau, Automobil, Dienstleistung, Handwerk (seit 1996)
Dankbarerweise vertrauen Sie alle auf mein technisches Interesse, meine Freude am Hinterfragen, mein Verständnis für Marketingstrategien und mein Gefühl für Text und Sprache. Denn Sie beauftragen mich jetzt seit Jahren: mal als Texterin, mal als Konzeptionerin, mal als Projektleiterin und mal als strategische Beraterin.

Während der Ausbildung

Frau Anton – Text-Dozentin an der Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd, Fachbereich Visuelle Kommunikation (1989–1994)
Danke, dass Sie mich ermutigt haben, meine Leidenschaft für Sprache und Text auszuleben und einzusetzen – und zwar beruflich.

Otl Aicher – Ausbildungskonzept-Geber für die Hochschule für Gestaltung, Schwäbisch Gmünd, Fachbereich Visuelle Kommunikation (1989–1994)
Wunderbar, dass Otl Aicher mit seinem Bauhaus-Ansatz den Stil der Gmünder Schule prägte. Seine Klarheit, sein ganzheitliches Denken inspirieren bis heute mein grafisches Verständnis, mein grafisches Auge.

Herr Buß – Soziologie-Prof an der Uni Hohenheim, Stuttgart, Fachbereich Journalistik (1996–1999)
Glücklicherweise haben Sie meine Art Projekte zu organisieren, Prozesse zu optimieren und Teams zu führen, geschult und optimiert. Ein wichtiger Baustein meiner täglichen Arbeit.

Im Ausland

Design-Agentur „Creaphics“, Montbéliard, Frankreich (1992–1993)
Très bien, dass Sie mir gezeigt haben, was Werbung in Frankreich ausmacht: Gelassenheit, Kreativität und l´art de vivre. Merci.

University of INDUSTRIAL ARTS, Helsinki, Finnland (1993)
Hyvä, dass Sie meinen kreativen Horizont um Bildhauerei, Verpackungs-Design und computergestützte Bildbearbeitung erweitert haben.

Kommentare sind geschlossen.

Scroll To Top